Roter Fleck-Logo, (c) Roter Fleck Verlag

ROTER FLECK MITARBEITER

Dr. Katinka Pantz, Darmstadt
katinka.pantz(at)roter-fleck-verlag.de

Foto Katinka Pantz, (c) Anneke Pantz

Geboren 1976 in Darmstadt, studierte - als Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes - Philosophie (Hauptfach), Politische Wissenschaften und Volkswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin und der University of Oxford, UK. Nach ihrem Magisterabschluß an der philosophischen Fakultät der Humboldt-Universität arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Ökonomik in Jena und promovierte 2005 (scl) an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität im Fach Volkswirtschaftslehre (The Strategic Formation of Social Networks: Experimental Evidence, Aachen: Shaker Verlag).
Katinka Pantz arbeitete als freie Mitarbeiterin für The Asian Banker Journal (Singapur), The Economist (Korrespondentenbüro Berlin), CNN (Korrespondentenbüro Berlin) und Turner Broadcasting Systems (Berlin) und gründete im Sommer 2006 den Roten Fleck Verlag, aus dem die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative hervorgegangen ist.


Das Gesicht hinter den Texten, Bildern, Formaten und Konzepten des Roten Flecks (Buch- und Unikat-Edition) und der WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative.

ROTER FLECK FREUNDE, UNTERSTÜTZER UND KOOPERATIONSPARTNER
A
Matthias Albrecht, Berlin
Technische Universität Berlin

Foto Matthias Albrecht, (c) Christian Rudat
Foto: (c) Christian Rudat

Filmt auf Veranstaltungen der WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative.

Sandra Aschenbrenner, Köln

Foto Sandra Aschenbrenner, (c) privat
Foto: (c) privat

Studierte Pädagogik und Biologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Tätig u.a. als freie Mitarbeiterin der Museumspädagogik am Museum für Naturkunde Berlin. Seit 2013 Referendarin in Köln.


Unterstützt uns bei TierTextBild-Theater Veranstaltungen (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie), v.a. bei Projekten von und für Kinder am Museum für Naturkunde Berlin.
B
Dr. Elton Barker, Milton Keynes und Thessaloniki
The Open University

Breeda CC, Berlin
tuff toons
dead chickens

Foto Breeda CC, (c) privat
Foto: (c) privat

Freie Künstlerin (Robotdesigns, Puppen, Kostüme, Bildteppiche, Soundteppiche, Plastiken, Malerei, sfx, Musikstücke, Happenings). Mitglied der Berliner Künstlergruppe dead chickens.


Beteiligt am TierTextBild-Theater im Monsterkabinett (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie) und an der Konzeption einer WISSEN SCHAFFT WISSEN Lecture-Performance Reihe zu Bionik, Mechanik und Pneumatik.


HINTERGRUNDINFORMATIONEN/LINKS:
"Icke rettet die Welt": Ein Welt(t)raummärchen für Menschen ab 9
Youtube Video Monsterkabinett
Youtube Video Jacquemart Lille 2004
C
Dr. Giulia Maria Chesi, Berlin
Humboldt-Universität zu Berlin

Foto Giulia Maria Chesi, (c) privat
Foto: (c) privat

Altphilologin. Stammt aus Varese, Italien. Studierte Latein, Altgriechisch und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin und promovierte im Oktober 2011 an der Faculty of Classics der University of Cambridge, GB, zur Orestie des Aischylos (Titel der Dissertation: "The play of words. Blood ties and power relations in Aeschylus' Oresteia").


Berät die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Veranstaltungsreihe zur Zoologie (TierTextBild-Theater). Derzeitiger Schwerpunkt: Latein in den Wissenschaften; Nomenklatur.

Übersetzt Texte einiger TierTextBild-Theater vom Deutschen ins Lateinische.

F
Andy Fiebert, Berlin
Andy Fiebert Film

Foto Andy Fiebert, (c) privat


Foto: (c) privat

Lichtsetzender Kameramann, Ton-Techniker und Mediendesigner. Tätig für unterschiedliche Fernsehanstalten wie ZDF, ARD, N24 und n-tv sowie bei diversen Image-Film-Produktionen.


Übernimmt Kamera und Schnitt bei TierTextBild-Theater Veranstaltungen (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie).
G
Susanne Grube, Berlin
Museum für Naturkunde Berlin
Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart

Foto Susanne Grube, (c) privat
Foto: (c) privat

Diplom-Biologin. Wissenschaftliche Volontärin am Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart und Mitglied der Arbeitsgruppe Biosystematik/Hemiptera Research Group am Museum für Naturkunde Berlin (Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung).
Forschungsschwerpunkt: Artenbildung bei der Windenglasflügelzikade (Hyalesthes obsoletus), einem Schädling in Europas Weinanbaugebieten. Dabei untersucht sie vor allem die Bioakustik der Tiere mithilfe eines Laservibrometers, das Vibrationssignale in hörbare Signale umwandelt.

Berät die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Schwerpunkt Zoologie/Entomologie.

Hält im Rahmen einiger Lecture-Performances Live-Kurzvorträge zum wissenschaftlichen Hintergrund.

Berät und betreut das SchreckenPatenProgramm und den SchreckenBlog.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN/LINKS:
Youtube "1. Platz, Science Slam Berlin"
Youtube "Science Slammer im Gespräch: Grube/Zilch"
Youtube "1. Platz, Science Slam Vorentscheid IdeenExpo"


Elmar Gutmann, Berlin
17 Hippies

Foto Elmar Gutmann, (c) Xiomara Bender


Foto: (c) Xiomara Bender, 2010. Weitere Fotos von Elmar Gutmann -> hier.

Schauspieler, Musiker und Synchronsprecher. Seit 1996 Mitglied der Berliner Band 17 Hippies, mit der er weltweit mehr als 1000 Konzerte gegeben hat.


Spricht die Texte der TierTextBild-Theater (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie) und ist an der Entwicklung und Inszenierung verschiedener Veranstaltungsreihen und -formate beteiligt.




HINTERGRUNDINFORMATIONEN/LINKS:
Youtube "Saragina Rumba", 17 Hippies, live at Kulturbrauerei, Berlin
Youtube "The Train", 17 Hippies, live at Kesselhaus, Berlin

    H
    Manuela Hager, Berlin
    Museum für Naturkunde Berlin

    Foto Manuela Hager, (c) privat
    Foto: (c) privat

    Ausgebildete Chemielaborantin mit Berufserfahrung, studiert Biologie und Chemie (Lehramt) an der Humboldt-Universität zu Berlin. Studentische Hilfskraft (SHK) und Mitglied der Arbeitsgruppe Biosystematik/Hemiptera Research Group (Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung).
    Tätigkeitsschwerpunkte: Betreuung und Pflege verschiedener Gespenstschreckenarten, Scannen von Text- und Bildmaterial, Unterstützung der Arbeitsgruppe bei der Vorbereitung von Seminaren, Herstellung und Verwaltung von Chemikalien.



    Unterstützt die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Schwerpunkt Zoologie/Entomologie.

    Berät und betreut den SchreckenBlog.


    Hannes Heiner, Berlin
    Monsterkabinett

    dead chickens

    Foto Hannes Heiner, (c) Miguel Lopes


    Foto: (c) Miguel Lopes, 2010

    Freier Künstler (Monstermaschinen, Maschinenkunst, Plastiken, Malerei, Musik, Happenings). Mitglied der Berliner Künstlergruppe dead chickens.


    Hat den Roter Fleck Verlagswagen realisiert und ist Gastgeber des TierTextBild-Theaters im Monsterkabinett (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie). Zudem beteiligt an der Konzeption einer WISSEN SCHAFFT WISSEN Lecture-Performance Reihe zu Bionik, Mechanik und Pneumatik.


    HINTERGRUNDINFORMATIONEN/LINKS:
    SPIEGEL online Video-Interview mit Hannes Heiner
    Youtube Video Monsterkabinett
    Youtube Video Jacquemart Lille 2004


    Eika Herlyn, Berlin
    Kammeroper Schloss Rheinsberg
    Interklang Musikverlag

    Foto Eika Herlyn, (c) Katrin Andrzejewski
    Foto: (c) Katrin Andrzejewski, 2010

    Musikwissenschaftlerin (Magisterarbeit zu Avantgarde-Komponisten der DDR, 2008). Dramaturgin an der Kammeroper Schloss Rheinsberg und Mitarbeiterin des Interklang Musikverlages.


    Koordiniert und inszeniert Multimedia-Einspielungen bei TierTextBild-Theater Veranstaltungen (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie).

    Birgit Hoch, Zürich
    Theater Herzbaracke

    Foto Birgit Hoch, (c) michael buehler
    Foto: (c) michael buehler, 2010

    Betriebswirtin mit Spezialisierung auf Eventmanagement.


    Unterstützerin der ersten Stunde. Live bei einigen TierTextBild-Theatern (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie).

    Prof. Dr. Hannelore Hoch, Berlin
    Museum für Naturkunde Berlin

    Foto Hannelore Hoch, (c) privat
    Foto: (c) privat

    Professorin für Systematische Zoologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Leiterin der Arbeitsgruppe Biosystematik/Hemiptera Research Group am Museum für Naturkunde Berlin (Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung).
    Forschungsschwerpunkte: Taxonomie und Systematik fulgoromorpher Zikaden; Evolution, Verhalten und Ökologie von Höhlenzikaden und Artenbildungsprozesse.


    Berät, begleitet und unterstützt die Animalia phantastica-Reihe (Verlag) und die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Schwerpunkt Zoologie/Entomologie.

    L
    PD Dr. Alexander Fürst von Lieven, Berlin
    Freie Universität Berlin
    Wir Kinder vom Kleistpark

    Alexander von Lieven, (c) privat
    Foto: (c) privat

    Seit 2008 Privatdozent für Zoologie an der Freien Universität (FU) Berlin. Forschungsschwerpunkt: Funktionsmorphologie, Ökologie, Verhalten und Systematik von freilebenden Fadenwürmern; Naturbeobachtung (Lebensweisen von Würmern, Krebsen und Insekten der Großstadt).
    Ab 2009 Ausbau der für Forschungszwecke aufgebauten Videomikroskopie zur Herstellung von preisgekrönten Dokumentarfilmen.
    Neben seiner Forschungs-, Lehr- und Filmtätigkeit
    Autor populärwissenschaftlicher Artikel (u.a. Naturwissenschaftliche Rundschau) und Schlagzeuger: In den 90ern bei der international erfolgreich tourenden Rockband PEARLS AT SWINE, heute in der Berliner Backup-Band des Kanadischen Singer-Songwriters Shannon Lyon und beim Ensemble der Kinder vom Kleistpark.

    Unterstützt die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Schwerpunkt Zoologie/Entomologie.

    Berät und betreut den SchreckenBlog bei Fragen aus dem Bereich Entomologie/Dokumentarfilm.



    HINTERGRUNDINFORMATIONEN/LINKS:
    Youtube "El Sol", Shannon Lyon & The Boys in the Berlin Band
    Youtube "Blue Flowers", Shannon Lyon & The Boys in the Berlin Band

    M
    Merle Mannigel, Göttingen und Leipzig
    Universität Leipzig

    Foto Merle Mannigel, (c) privat
    Foto: (c) privat

    Merle war schon in frühester Kindheit eine begeisterte Naturbeobachterin und Verhaltensforscherin, die sich auch davon nicht entmutigen liess, dass ihr Warten auf Schimpansen im elterlichen Garten vergeblich blieb und ihr Jane Goodall-Kostüm zum Grundschulfasching von niemandem erkannt wurde.
    Merle hat 2013 ihr Abitur gemacht und studiert seit 2014, zuerst in Göttingen, jetzt in Leipzig. Merle möchte Journalistin, freie Schriftstellerin und Neuropsychologin werden.


    Schreibt für den SchreckenBlog. Zwischen Anfang und Mitte 2014 als Feldforscherin über die Tier- und Pflanzenwelt Australiens, insbesondere über freilebende Phasmiden (Gespenstschrecken) und andere Insekten.


    Dr. Roland Mühlethaler, Berlin
    Studio Tomás Saraceno
    arachnidorchestra.org

    Foto Dr. Roland Mühlethaler, (c) Roter Fleck Verlag

    Arbeitet als freischaffender, wissenschaftlicher Berater für den Künstler Tomás Saraceno. Hier beschäftigt er sich v.a. mit der Akustik bei Spinnen und dem Netzbauverhalten von Spinnen.
    Weitere eigene Forschungsschwerpunkte sind u.a. die Biotaxonomie und Systematik cicadomorpher Zikaden und die akustische Kommunikation von Kleinzikaden.


    Berät die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Schwerpunkt Zoologie/Entomologie.

    Hält im Rahmen einiger Lecture-Performances Live-Kurzvorträge zum wissenschaftlichen Hintergrund.

    Berät und betreut das SchreckenpatenProgramm und den SchreckenBlog.

    N
    Lucie Nichelmann, Halle
    Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

    Foto Lucie Nichelmann, (c) privat
    Foto: (c) privat

    Lucie war bis Ende August 2013 "FÖJlerin" (freiwilliges ökologisches Jahr) am Museum für Naturkunde Berlin und hier Mitglied des Teams der Museumspädagogik. Lucie betreute u.a. das Samtschreckenterrarium im Humboldt-Exploratorium des Museums und hat einen funktionierenden SchreckenEi-Inkubator entworfen und gebaut. Von September 2013 bis Oktober 2015 war Lucie in Frankreich - zuerst in Marseille, dann in Aix-en-Provence - wo sie an der École Superieure d'Art d'Aix-en-Provence studierte. Seit Oktober 2015 studiert Lucie Kommunikationsdesign an der Burg Giebichenstein.


    Unterstützt uns bei TierTextBild-Theater Veranstaltungen (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie/Entomologie), v.a. bei Projekten von und für Kinder am Museum für Naturkunde Berlin.

    Lucie berät und betreut den SchreckenBlog - zwischendurch als Auslandskorrespondentin in Frankreich.

    HINTERGRUNDINFORMATIONEN/LINKS:
    "Lunima": Lucies Blog

    O
    PD Dr. Michael Ohl, Berlin
    Museum für Naturkunde Berlin
    z.Zt. Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

    Foto Michael Ohl, (c) privat
    Foto: (c) privat

    Biologe am Museum für Naturkunde Berlin und Privatdozent an der Humboldt-Universität zu Berlin. Michael Ohls Forschungsschwerpunkt liegt auf Fragen der Evolutionsbiologie, Systematik und Taxonomie, wobei sein besonderes Interesse den Grabwespen und Fanghaften, einer Familie der Netzflügler, gilt. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit Themen der Wissenschaftsgeschichte und Projekten im Grenzbereich zwischen Biologie, Kulturwissenschaften und Kunst. Zusammen mit Hanns Zischler, Prof. Dr. Matthias Glaubrecht und Prof. Nils Hoff hat er die Veranstaltungsreihe "Filmwelten der Wissenschaft" ins Leben gerufen. Michael Ohl ist Kustos in der Entomologie und betreut unter anderem die Schreckensammlung. Er ist zudem stellvertretender Leiter des Forschungsbereichs "Sammlungsentwicklung und Biodiversitätsentdeckung" am Museum für Naturkunde.


    Unterstützt die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Schwerpunkt Zoologie.

    Berät und betreut das SchreckenPatenProgramm und Schnabels Blog.


    HINTERGRUNDINFORMATIONEN/LINKS:
    Vimeo: Michael Ohl "Die Kunst der Benennung"
    Radiointerview "Der Name der Wespe"

      R
      Christian Rudat, Berlin
      Christian Rudat Photography

      Technische Universität Berlin

      Foto Christian Rudat, (c) Andre Zerndt

      Fotografiert auf Veranstaltungen der WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative.


      HINTERGRUNDINFORMATIONEN/LINKS:
      Christian Rudat Photography - Travel: Reiseblog
      S
      Grischa Schaufuß, Berlin
      Schaufuß Film

      DEKRA Hochschule Berlin

      Foto Grischa Schaufuß, (c) Michael Stoyke
      Foto: (c) Michael Stoyke, 2010

      Lichtsetzender Kameramann, Produzent und Autor. Dozent an der DEKRA-Medienhochschule Berlin.


      Hat die TierTextBild-Theater Uraufführungen (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie) im Juni 2010 in Berlin planend und beratend begleitet (Kamera und Schnitt) und ist bei einigen Lecture-Performances live dabei.

      Marita Steinhöfel, Berlin
      Museum für Naturkunde Berlin

      Foto Marita Steinhöfel, (c) privat
      Foto: (c) privat

      Studiert Biologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. War bis Ende September 2013 Studentische Hilfskraft (SHK) und Mitglied der Arbeitsgruppe Biosystematik/Hemiptera Research Group, danach war sie SHK in der Paläontologie (Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung, Museum für Naturkunde Berlin).
      Interessenschwerpunkt: Ökologische Zusammenhänge.


      Unterstützt die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Schwerpunkt Zoologie/Entomologie.

      Berät und betreut den SchreckenBlog.


      Michael Stoyke, Berlin
      stoyke.com

      thought/providers

      Foto Michael Stoyke, (c) Michael Stoyke
      Foto: (c) privat

      Berät und unterstützt uns technisch.
      W
      Katja Weichhold, Berlin

      Maximilian (Max) Werner, Berlin
      Technische Universität Berlin

      Foto Maximilian Werner, (c) privat
      Foto: (c) privat

      Max war bis Ende August 2013 "FÖJler" (FÖJ = freiwilliges ökologisches Jahr) am Museum für Naturkunde Berlin und hier Mitglied des Teams der Museumspädagogik. Seitdem studiert Max Verkehrswesen mit Vertiefungsrichtung Schiffs- und Meerestechnik an der TU Berlin.


      Unterstützt uns bei TierTextBild-Theater Veranstaltungen (WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie/Entomologie), v.a. bei Projekten von und für Kinder am Museum für Naturkunde Berlin.

      Max ist seit dem 15.04.13 (-> zum SchreckenBlog-Eintrag) selbst SchreckenPate, allerdings ein relativ erfahrender, denn Max betreute schon vorher - zusammen mit den anderen FÖJlern - das große Schrecken-Terrarium im Humboldt-Exploratorium.


      Dr. Andreas Wessel, Berlin
      Z
      Mathias Zilch, Berlin
      Museum für Naturkunde Berlin

      Foto Mathias Zilch, (c) privat
      Foto: (c) privat

      Diplom-Biologe und M.A. (Environment & Education). Mitglied der Arbeitsgruppe Biosystematik/Hemiptera Research Group (Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung) am Museum für Naturkunde Berlin.
      Forschungsschwerpunkt: Aufklärung von Entwicklungsprozessen und Verwandtschaftsverhältnissen des Zikadentaxons Cixiidae anhand der weiblichen Genitalarmatur.

      Berät die WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative, Schwerpunkt Zoologie/Entomologie.

      Intoniert (Bariton) bei einigen Lecture-Performances ausgewählte Texte im Rahmen von Gesangsimprovisationen und/oder hält Live-Kurzvorträge zum wissenschaftlichen Hintergrund.

      Berät und betreut das SchreckenPatenProgramm und den SchreckenBlog.

      HINTERGRUNDINFORMATIONEN/LINKS:
      Youtube "Lieblingsdinge: Mathias Zilch und das Meerneunauge", ein Videointerview im Rahmen des Forschungsprojektes WISSENSDINGE am MfN Berlin
      Intro (Gesang Mathias Zilch) beim Theatrum Insectorum am Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
      FAZ.net-Artikel (engl.) Forschungsschwerpunkt
      Youtube "1. Platz, Science Slam: Sexualleben Windenglasflügelzikade"
      Youtube "Science Slammer im Gespräch: Grube/Zilch"


      André Zerndt, Berlin

      Foto Andre Zerndt, (c) Christian Rudat

      Fotografiert auf Veranstaltungen der WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative.

      ROTER FLECK PROJEKTPARTNER

      Museum für Naturkunde Berlin
      MfN-Logo, (c) Museum für Naturkunde Berlin Projektpartner der
      WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative

      PROJEKTE (Auswahl):
      Theatrum Insectorum - Eine Interaktive Installation
      Theatrum Insectorum - Eine TierTextTon-Expedition
      UrSchrecke und Entomologische Wunderkammer
      SchreckenBlog


      Springer Science + Business Media / Springer Nature
      Springer-Logo, (c) Springer Science+Business Media Projektpartner der
      WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative

      PROJEKTE (Auswahl):
      Theatrum Insectorum - Eine TierTextTon-Expedition
      Schnabels Blog


      Deutsche Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie e.V.
      DGaaE-Logo, (c) Deutsche Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie e.V. Projektpartner der
      WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative

      PROJEKTE (Auswahl):
      Theatrum Insectorum - Eine TierTextTon-Expedition
      Animalia phantastica - A Lecture Performance


      Dussmann das KulturKaufhaus
      DussmannKuKa-Logo, (c) Dussmann Projektpartner der
      WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative

      PROJEKTE (Auswahl):
      Theatrum Insectorum - Eine TierTextTon-Expedition
      Schreckenausstellung bei Dussmann


      Senckenberg Naturmuseum Frankfurt am Main
      Senckenberg-Logo, (c) Senckenberg Projektpartner der
      WISSEN SCHAFFT WISSEN-Initiative

      PROJEKT:
      Theatrum Insectorum - Ein TierTextBild-Theater


      Museum für Naturkunde Berlin
      Tierstimmenarchiv Eine der weltweit ältesten und umfangreichsten wissenschaftlichen Tierstimmen-Sammlungen.


      Quelle einiger von uns im Rahmen der TierTextBild-Theater (WISSEN SCHAFT WISSEN, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie) verwendeter Tierstimmen. Details unter CREDITS.

      microfaunafilm
      Berlin
      microfaunafilm dokumentiert - mit leistungsstarken Forschungsmikroskopen - das Leben in der Mikrowelt. Die enstehenden zauberhaften und teils sehr poetischen Naturdokumentationen über das Leben von Insekten und anderen Winzlingen (Mikroorganismen) sind stets wissenschaftlich fundiert und wurden bereits mit renommierten Filmpreisen ausgezeichnet.

      microfaunafilm unterstützt die WISSEN SCHAFT WISSEN-Initiative (Schwerpunkt Zoologie/Entomologie) mit der Bereitstellung ausgewählter Videosequenzen.

      Entofilm
      Kiel
      Internetportal für Insektenfilme auf Video. Professor Dr. Urs Wyss (Institut für Phytopathologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) filmt mit modernster Kamera-Technik Arthopoden (Gliederfüßer) in ihrer natürlichen Umgebung. Seine für den Unterricht besonders geeigneten Filme konzentrieren sich auf solche Insekten und Milben, die im Biologischen Pflanzenschutz wie auch als Schädlinge an Kulturpflanzen eine wichtige Rolle spielen.


      Entofilm ist Quelle einiger von uns im Rahmen der TierTextBild-Theater (WISSEN SCHAFT WISSEN, Lecture-Performances, Schwerpunkt Zoologie) verwendeter Videosequenzen.

      Druckerei Ph. Reinheimer
      Darmstadt
      Familiengeführte Darmstädter Druckerei mit 165-jähriger Tradition und Erfahrung.


      Produzieren alle Drucksachen (Digital- und Offsetdruck) für uns.

      ROTER FLECK LINKS

      Deutscher Studienpreis
      Körber Stiftung, Hamburg
      Zeichnet Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aller Disziplinen für substanzielle und innovative Forschungsbeiträge von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung aus.

      e-fellows.net
      München
      Verbindet motivierte Schülerinnen und Schüler, herausragende Studierende und Doktoranden, renommierte Hochschulen und führende Unternehmen.

      zis Stiftung für Studienreisen
      Überlingen

      Vergibt Reisestudienstipendien für Schüler und Auszubildende.

      ROTER FLECK PARTNERBUCHHANDLUNGEN

      artificium
      Berlin

      Kunstbuch & Galerie in den Hackeschen Höfen
      Galerie Rotunde GmbH
      Rosenthaler Strasse 40/41
      10178 Berlin, Mitte
      Tel: 030-30872280/84
      Fax: 030-30872285
      e-Mail: info(at)artificium.com

      Museumsshop, Museum für Naturkunde
      Berlin

      Invalidenstrasse 43
      10115 Berlin, Mitte
      Tel: 030-20938685

      DUSSMANN das KulturKaufhaus
      Berlin
      Friedrichstraße 90
      10117 Berlin, Mitte
      Tel: 030-20251111
      Fax: 030-20252445
      e-Mail: kulturkaufhaus(at)dussmann.de

      MOTTO Distribution
      Berlin
      Skalitzer Strasse 68, Hinterhof
      10997 Berlin, Kreuzberg
      e-Mail: mottodistribution(at)gmail.com

      Marga Schoeller Bücherstube
      Berlin
      Knesebeckstrasse 33
      10623 Berlin, Charlottenburg
      Tel: 030-8811112/22
      Fax: 030-8818479
      e-Mail: schoeller.buecher(at)gmx.net

      der divan
      Berlin
      Fischerhüttenstrasse 83
      14163 Berlin, Zehlendorf
      Tel: 030-81499663
      Fax: 030-81499665

      Museumsshop, Naturhistorisches Museum Basel
      Basel, Schweiz
      Augustinergasse 2
      CH 4001 Basel
      Tel: +41-61-2665595
      Fax: +41-61-2665546

      (c) 2006-2016 Roter Fleck Verlag | IMPRESSUM | AGB | 02.10.2016