Fleck-Logo, (c) Roter Fleck Verlag

FOTOSTRECKE, Teil 2

"ENTOMOLOGISCHE KINDERSTUBE" - Großes Kinderfest
31. August 2013

Eine Interaktive Installation/Ausstellung von und mit den
SchreckenPaten und Leo. Für die Kinderfestkinder
Museum für Naturkunde Berlin

Foyer

Aus ausrangierten Insektenkästen entstand im Laufe des Kinderfestes ein "Insektenkinderhaus"*.  Die einzelnen Zimmer nach und nach bezogen, bewohnt und gefüllt mit dem Wissen, den Fundstücken, Sammlungsobjekten, Texten und Zeichnungen, Fragen und Vermutungen, ... über die Insektenkinder verschiedener Arten. Eine interaktive Installation von und mit den SchreckenPaten und anderen Berliner Kindern und Schulklassen - mit lebenden Insektennymphen, Lucies Brutkasten, Fundstücken und "Kindersachen" aus der Insektenkindheit.

*Aus technischen Gründen konnten wir während des Kinderfestes nur eine "abgespeckte", d.h. flache Version, des Insektenkinderhauses aufbauen. Bei anderer Gelegenheit wird das Insektenkinderhaus nochmal richtig aufgebaut. Alle während des Kinderfestes entstandenen Insektenkinderzeichnungen werden in diesem Rahmen ausgestellt.

Fotostrecke, "Entomologische Kinderstube", Fotos: Christian Rudat, (c) Roter Fleck Verlag

Fotos: Christian Rudat

Wiss. Betreuung (vor Ort): Susanne Grube
Kamera, Licht und Fotos: Christian Rudat (Fotos, Licht) und Matthias Albrecht (Kamera)
Wiss. Betreuung (Vorbereitung): AG Biosystematik/Hemiptera Research Group, Museum für Naturkunde Berlin
Konzept: Dr. Katinka Pantz

DANK AN
Bereitstellung Schreckenfachwissen und wiss. Betreuung (Vorbereitung)
:
alle SchreckenPaten
Bereitsstellung lebender Samtschreckenkinder, "Samtschreckenkindersachen" und wiss. Betreung/Beratung der Besucher:
SchreckenPaten vor Ort:
Florian, Felix Nico, Joanna (Jojo), Jannik, Erik, Kolja, Wasja, TimnahNoa, Henning
Bereitsstellung lebender Indischer Stabschreckenkinder und wiss. Betreung/Beratung der Besucher:
Leo
Bereitsstellung lebender Grillenkinder:
Mathias Zilch
Bereitsstellung Schreckeninkubator und Hilfe bei der Veranstaltungsvorbereitung:
Lucie Nichelmann
Bereitsstellung Larvenstadien:
Dr. Roland Mühlethaler
Bereitsstellung Insektenkästen (ausrangierte leere und bestückte):
PD Dr. Michael Ohl
Bereitsstellung Filmszene "Ruderwanzenkinder", Seidenspinnerkokons, Schwimmkäferlarven und historische Insektenkästen:
PD Dr. Alexander Fürst von Lieven (der Film konnte aus technischen Gründen - im "flachen Insektenkinderhaus" - leider nicht gezeigt werden)
Bereitsstellung Foto Ameisenlöwe für "Kinderstube des Ameisenlöwen":
Prof. Dr. Ekkehard Wachmann

Bereitsstellung historische "Grillen-Zuchtstation":
Prof. Dr. Hannelore Hoch (konnte aus technischen Gründen - im "flachen Insektenkinderhaus" - leider nicht gezeigt werden

Technische und logistische Unterstützung:
Erik Lehmann, Museum für Naturkunde Berlin
Hilfe und Unterstützung vor Ort:
Dr. Sarah Darwin und Philipp Knaus
Inhaltliche, organisatorische und pädagogische Beratung, Betreuung und Unterstützung (Vorbereitung):
Astrid Faber, Doris Leue, Oskar Neumann, Peter Fox und Dr. Bernd Domning, Museum für Naturkunde Berlin

UNTERSTÜTZT VON / DANK AN

MfN-Logo, (c) Museum für Naturkunde BerlinSpringer-Logo, (c) Springer Science+Business MediaDGaaE-Logo, (c) Deutsche Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie e.V.DussmannKuKa-Logo, (c) Dussmann

(c) 2006-2016 Roter Fleck Verlag | IMPRESSUM | AGB | 10.09.2016